Pressemitteilung

25.02.2015 09:55 von Bianca Grolik

Jörg-Uwe Hahn im Vorstand von PRO Flughafen

Die Presseerklärung finden Sie hier zum herunterladen.

 

Der FDP-Landtagsabgeordnete und Staatsminister a. D. Dr. h. c. Jörg-Uwe Hahn, der bis vor wenigen Monaten auch Aufsichtsratsmitglied der Fraport war, wurde am 20. Februar 2015 in den Vorstand der Bürgeraktion PRO Flughafen aufgenommen. Die Mitgliederversammlung wählte den ausgewiesenen Kenner der Materie einstimmig zum Schatzmeister.

 

„Nach der Inbetriebnahme der neuen Landebahn hat sich die Arbeit der Bürgeraktion PRO Flughafen nicht erledigt. Wir kämpfen weiterhin für den Erhalt und die Entwicklungsmöglichkeiten des Drehkreuzes als Voraussetzung für die Internationalität des Wirtschaftsstandortes FrankfurtRhein-Main“ erklärte Christel Karesch, ehemalige Procter & Gamble-Managerin und Vorsitzende der Bürgeraktion. Karesch begrüßte die Wahl von Hahn als eine fachlich wie politische Verstärkung des Vorstands und dankte ihm für seine Bereitschaft, die Arbeit von PRO durch seine Mitarbeit im Vorstand zu unterstützen.

 

Hahn erwiderte: „Für mich ist der Flughafen das Symbol für 78.000 Arbeitsplätze vor Ort, wirtschaftliche Möglichkeiten vieler kleiner und mittelständischer Unternehmen nicht nur in der Metropolregion FrankfurtRheinMain und schnelles Erreichen des Urlaubsorts für uns alle. Viele Bürger profitieren hiervon, diese Vorteile unseres Landes möchte ich weiter ausbauen.“

 

Die Wahl eines Schatzmeisters wurde erforderlich, da nach dem altersbedingten Ausscheiden des langjährigen Geschäftsführers Ernst Müller die Funktionen von Geschäftsführer und Schatzmeister getrennt wurden.

 

Frankfurt, 24. Februar 2015

 

Verantwortlich:

 

Bürgeraktion PRO Flughafen e.V.

Christel Karesch, Vorsitzende

Franz Blum, stellv. Vorsitzender

Kennedyallee 89, 60596 Frankfurt am Main

Telefon:    069-24 00 79 – 65

Telefax:    069-24 00 79 – 66

E-Mail:      info@pro-flughafen.de

Internet:   www.pro-flughafen.de

Facebook:  Bürgeraktion PRO Flughafen e.V.

 

Zurück